Unsere nächsten gemeinsamen Fraktionssitzungen

sind an den Montagen

05. Februar 2018 + 14. Februar 2018 + 19. Februar 2018

im Coesfelder Kolpinghaus um 19:00 Uhr


Auch wenn viele Mitmenschen glauben, die Ressourcen öffentlicher Haushalte seien unendlich und unsere Kommune könne ohne Einschränkungen alle Wünsche erfüllen:

Jedes Budget ist endlich - Schulden gehen zu Lasten unserer Kinder!

 

dukatenesel 001

Ebensowenig sind die persönlichen Ressourcen unserer Bürgerinnen und Bürger unendlich und insofern kann man nicht durch Abgabenerhöhungen hoffen, dass ein "Goldesel" alle Schulden tilgen und neue Ausgaben finanzieren kann.

Die jüngste Mitteilung unseres Kämmerers zum schrumpfenden Defizit in den letzten 20 Jahren darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass

    • nur rigorose Ausgabenkürzungen insbesondere in den Bereichen Soziales, Ehrenamt und Gebäudeunterhaltung zur höheren Schuldentilgung führen konnten
        
    • in den letzten Jahrzehnten Schulden in die Bilanzen städtischer Betriebe (Wirtschaftsbetriebe - Stadtwerke - Bäder - Parkhäuser und das Abwasserwerk) verlagert wurden und dass diese Schulden vom Statistikersteller nicht komplett in der Pro-Kopf-Verschuldung genannt werden können
        
    • risikobehaftete Investitionen (z.B. unmittelbar durch das Berkelprojekt mit zusätzlichen jährlichen Pflegekosten iHv ca 90.000 € oder z.B. mittelbar durch eine Fehlinvestition "Gekko") den zukünftigen Schuldenberg wieder vergrößern werden


Presseberichte zum Thema


 

http://pr.afc-coe.de/pr2017/2017-07/2017_07_21_Coesfelder_Budget_fehlen_in_2016_ca_1800000_Euro.jpg

 

http://pr.afc-coe.de/pr2017/2017-07/2017_07_21_Coesfelder_Abwasserwerk_erzielt_1700000_Euro_Gewinne.jpg

 

http://pr.afc-coe.de/pr2017/2017-07/2017_07_06_Folgekosten_Coesfelder_Schlosspark___Budget.jpg

 

 

http://pr.afc-coe.de/pr2017/2017-07/2017_07_08_Unangenehmer_und_Ungewollter_Zuschuss_fuer_KITA-Auslagerung_Liebfrauenkindergarten___Budget.jpg

 Das sind u.E. auschließlich Kosten des Trägers und nicht Kosten des Steuerzahlers!

 

 

 

 

 

 http://pr.afc-coe.de/pr2016/2016-11/2016_11_01_Bei_ueberfluessigen_Investitionen_sparen___Budget_Leserbrief_Wolfgang_Kraska.jpg

  

http://pr.afc-coe.de/pr2016/2016-10/2016_10_29_Coesfeld_bekommt_2017_weniger_Geld_vom_Land___Budget.jpg

                               

                      

                

http://pr.afc-coe.de/pr2016/2016-07/2016_07_16_Schoengefaerbte_erfreuliche_Entwicklung_im_Haushalt_der_Stadt_Coesfeld___Budget.jpg

Im Detail: https://www.it.nrw.de/presse/pressemitteilungen/2016/pdf/178_16.pdf